Déiereklinik Krakelshaff
+352 521313 Urgences 24h/24 Notdienst 24h/24

Laserchirurgie

Chirurgie au laser - Deiereklinik

Bei der Chirurgie mit einem Laser benutzt man statt eines Skalpells einen Lichtstrahl um Gewebe zu schneiden. Er verdampft das Gewebe auf Grund seines hohen Wassergehaltes.
Durch seine Vorteile gegenüber der konventionellen Chirurgie eröffnet der Laser neue Möglichkeiten in zahlreichen Fachrichtungen: Weichteilchirurgie, Ophthalmologie, minimal invasive Chirurgie und Endoskopie, Onkologie…
Der Laser ermöglicht:

Verringerung von Blutungen: Während des Schnittes verödet der Laser sofort kleine Blutgefäße, dies führt zu einer Reduktion des Blutungsrisikos.

Verringerung von Infektionen: Durch seine Energie hat der Laser einen „antimikrobiellen“ Effekt. Die hohe Temperatur des Lasers tötet beim Eindringen in das Gewebe alle vorhandenen Bakterien auf der Haut und im Bereich des Schnittes ab.

Verringerung des Schmerzes

Verringerung der Ödembildung: Der Laser hat einen versiegelnden Effekt auf betroffene Lymphgefäße und reduziert somit postoperative Ödeme (Schwellungen) im Vergleich zur Anwendung eines Skalpells.

Präzise Anwendung in der Chirurgie: Beim Laser handelt es sich um ein Präzisionsgerät und er kann somit auch für schwer zugängliche Bereiche eingesetzt werden, wie zum Beispiel an den Augen.

Wir arbeiten seit Oktober 2016 mit einer Laserdiode in verschiedenen Operationen:

Entfernung von Tumoren in schwer zugänglichen Gebieten, Analfisteln, Othämatomen, Otektomien, Entropium, Krallenentfernung, Gaumensegel-OPs, Korrektur von verengten Nasenlöchern bei brachycephalen Rassen, Chirurgie der Mundhöhle oder der Extremitäten, leckbedingten Granulomen, Stomatitis bei Katzen.

Zögern Sie nicht sich bei unseren Tierärzten über die Laserchirurgie zu erkundigen, wenn sie ihr Tier von ihren zahlreichen Vorteilen profitieren lassen wollen!

15 März 2017|Actualités, Aktuelles|